Häufig gestellte Fragen - Skischule

Für Antworten klicken Sie einfach auf die jeweilige Frage. Sollte Ihre Frage nicht aufgeführt sein, kontaktieren Sie uns einfach über den SNOWELL-Chat, per E-Mail unter info@snowell.com oder per Telefon unter +423 239 61 81 zu unseren Servicezeiten.

Buchungsschritt 1 - Anbieter wählen

SNOWELL bietet eine Vielzahl von Winter-Aktivitäten, z.B. Kurse für Skifahren, Snowboarden, Langlaufen, Freeride, Heliskiing, Lawinenkurs, Park & Freestyle, Race Camp, Telemark und Funsport an. Ebenso finden Sie verschiedene Betreuungsangebote für Kinder.
Diese Aktivitäten werden entweder durch einen oder mehrere Anbieter vor Ort angeboten.
Sie können mit Klick auf den Button „Kurse & Preise“ sämtliche Aktivitäten dieses Anbieters (z.B. Skischule) anzeigen lassen. Die Filter „Alter, Aktivität, Kategorie und Dauer Aktivität“ helfen Ihnen, die Aktivitäten wunschgemäss zu sortieren. Haben Sie Ihre Aktivität gefunden, klicken Sie auf „Buchen“, um die Aktivität Ihrem Warenkorb hinzuzufügen.

Buchungsschritt 2 - Aktivität wählen

Wählen Sie unter der Kategorie „Alter“ die Rubrik „Kinder“ und unter „Aktivität“ die Rubrik „Skifahren“ aus. Schon werden sämtliche Skikurs-Angebote für Kinder angezeigt.
Sie haben die Möglichkeit, nach folgenden Kategorien zu filtern: Privatkurs (individueller Kurs für schnelle Fortschritte), Gruppenkurs (kostengünstigerer Kurs mit Gleichgesinnten) , Familie, Extras (aussergewöhnliche Aktivitäten)
Jede Aktivität hat ein oder mehrere Leistungslevel (z.B. für Anfänger, Fortgeschrittene, Profi). Bitte wählen Sie das gewünschte Level anhand Ihres eigenen Fahrkönnens aus (siehe Einstufung Level).
Während einer Wintersaison beginnt eine Aktivität vorwiegend an immer denselben Wochentagen. Zum Beispiel: Ein 3-Tages-Skikurs kann an Wochentagen wie Montag, Dienstag und Mittwoch beginnen und dauert jeweils 3 Tage.
Der Skipass ist grundsätzlich nicht im Preis inbegriffen. Er kann an den Ticketschaltern der Seilbahnen erworben werden.

Es gibt Packages, in welchen das Mietmaterial wie Ski oder Snowboard im Preis inbegriffen sind. Der Kurs ist auch dementsprechend ausgeschrieben. Falls nicht, können Sie das Mietmaterial nach Abschluss der Skikursbuchung über SNOWELL buchen und von den Preisvorteilen profitieren.
Nachdem Sie Ihre Aktivität gewählt haben, klicken Sie auf "Buchen" und geben dort die Personendaten ein. Unter „Sprachen“ geben Sie die von Ihnen gewünschte Sprache der Kursleitung an. Der Anbieter wird versuchen, Ihrem Wunsch entgegenzukommen. Unter „Beginn“ und „Startzeit“ wählen Sie bitte das genaue Datum und die Uhrzeit des Kursbeginns aus.
Für Fragen, Anregungen und Feedbacks steht Ihnen das SNOWELL Team gerne zur Verfügung: E-Mail: info@snowell.com | Telefon: +423 239 61 81 [unsere Servicezeiten] oder über den SNOWELL-Chat.

Buchungsschritt 3 - Warenkorb

Ja. Solange die Buchung nicht abgeschlossen ist, können Sie die sich im Warenkorb befindenden Kurse entweder löschen oder Personendaten, Kursbeginn, etc. ändern.
Ja. Klicken Sie auf „Mehr hinzufügen +“ und wählen Sie die nächste Aktivität aus. Falls Sie eine Aktivität in einem anderen Urlaubszeitraum wünschen, ändern Sie zuerst diesen Zeitraum und buchen anschliessend die weitere Aktivität. Die neue Aktivität mit dem anderen Kursbeginndatum wird ebenfalls in den bestehenden Warenkorb gelegt.

Buchungsschritt 4 - Buchung abschliessen

Ja. Mit einem Kundenkonto bieten wir Ihnen den Service, jederzeit auf Ihre Buchungen zugreifen und Voucher ausdrucken zu können.
Generell bieten wir für Ihre Buchung bei SNOWELL die Zahlungsarten VISA, MASTERCARD, iDEAL, Klarna (ehemals Sofortüberweisung), Apple Pay, Bancontact und Postfinance an. Eine Bezahlung der Buchung vor Ort ist nicht möglich.
Nach erfolgreicher Bezahlung der Buchung erscheint auf Ihrem Bildschirm die Meldung, dass Ihre Buchung erfolgreich war sowie ein Link zum Download und Ausdruck Ihres Vouchers.

Zusätzlich erhalten Sie auf die von Ihnen in der Buchung angegebene E-Mail-Adresse eine Bestätigung zugesendet, in welcher der gleiche Link für Sie aufrufbar und der Voucher als *.pdf beigelegt ist.
Ja, Sie müssen den Voucher in ausgedruckter Form in den Urlaub mitnehmen. Der Voucher muss beim gebuchten Anbieter abgegeben werden. Nur so kann die gebuchte Aktivität in Anspruch genommen werden. Der Voucher ist also wie Bargeld zu behandeln.

Weitere Fragen

Falls Sie Ihre Buchung nachträglich ändern oder stornieren möchten, kontaktieren Sie bitte das SNOWELL Reservationsteam unter info@snowell.com. Abhängig vom Zeitpunkt Ihrer Stornierung fallen Stornogebühren an. In solchen Fällen beachten Sie bitte unsere Allgemeinen Reservationsbedingungen.
Wenn die Witterungsverhältnisse oder andere Behinderungen die Durchführung der gesamten Aktivität aus Sicherheitsgründen nicht gewährleisten, hat der Anbieter die Möglichkeit, die Aktivität zu verschieben oder abzusagen. Nur im Falle des Absagens durch den Anbieter erfolgt eine vollständige Rückerstattung des Buchungsbetrages. Kontaktieren Sie bitte umgehend das SNOWELL Reservationsteam unter info@snowell.com.
In solchen Fällen beachten Sie bitte unsere Allgemeinen Reservationsbedingungen und kontaktieren Sie umgehend das SNOWELL Reservationsteam unter info@snowell.com.

Visa Mastercard ideal Klarna Apple Pay PostFinance CB Alipay Bancontact

Buchungsinformation: © SNOWELL International AG | Duxgass 25 | 9494 Schaan | Telefon: +423 239 61 81 | E-Mail: info@snowell.com